X

Blausperber

Herkunft: Diese Rasse ist 1874 in den USA entstanden und trug zunächst die Bezeichnung Barred Rocks. Aufgrund der Tatsache, dass sowohl die Amrocks, als auch die Plymouth Rocks aus Kreuzungen von Dominikanern, Javahühnern und Brahmas hervorgingen, werden sie von manchen Züchtern nicht als separate Rassen, sondern nur als zwei unterschiedlich ausgeprägte Typen angesehen.

Rassentypische Merkmale: Kräftige, kompakt wirkende Hühner mit breiter Brust und mittelhohem Stand, die sich durch ein ruhiges, zutrauliches Wesen auszeichnen. Sie besitzen einen Einzelkamm, mittelgroße Kehllappen und rote Ohrscheiben.

Farbschläge: Ausschließlich gestreift; bei den Blausperbern lässt sich das Geschlecht bereits im Kükenalter sicher identifizieren: Bei den Hähnen sind die Streifen im Gefieder gleich breit, dagegen haben die dunklen Streifen bei den Hennen ungefähr die doppelte Breite der Weißen. Dadurch wirken die kleinen Hühnchen dunkler als die Hähnchen.

Gewicht:
Hahn: 3,0 – 4,0kg
Henne: 2,5 – 3,0kg

Legeleistung:
ca. 290 – 300 Stk. / Jahr

Blausperber
Diese Rasse ist 1874 in den USA entstanden und trug zunächst die Bezeichnung Barred Rocks