lessphp fatal error: load error: failed to find /var/www/www.truthahn-marte.at/htdocs/wp-content/themes/theme50934/bootstrap/less/bootstrap.lesslessphp fatal error: load error: failed to find /var/www/www.truthahn-marte.at/htdocs/wp-content/themes/theme50934/style.less Geflügelarten | Truthahn Marte

Simone Marte:

+43 664 750 440 60

Geflügelarten

  • 01.
    Putenfleischpaket im Ganzen frisch zubereitet
    Bei uns erhalten Sie saisonal im Frühjahr und Herbst frisches und küchenfertig zubereitetes Putenfleisch aus Freilandhaltung....
    mehr dazu
  • 02.
    Masthähnchen im Ganzen frisch zubereitet
    Unsere Masthähnchen werden im Alter von zehn bis zwölf Wochen geschlachtet. Diese langsame Aufzucht garantiert eine besonders gute Fleischqualität....
    mehr dazu
  • 03.
    Martinigänse
    Zwei bis drei Tage vor Martini (11. November) werden unsere Gänse jährlich frisch geschlachtet....
    mehr dazu
  • 04.
    Weihnachtsputen im Ganzen frisch zubereitet
    Rechtzeitig für das Weihnachtsmenü werden bei uns Puten mit einem Gewicht von drei bis sechs Kilo geschlachtet. Diese können jedes Jahr am 23. Dezember bei uns abgeholt werden....
    mehr dazu
  • 05.
    Truthühner & Masthähnchen zur selbstaufzüchten
    Bei uns erhalten Sie drei bis vierwöchige Mastkücken. Truthühner werden im Alter ab  4 - 6 Wochen verkauft. Mastkücken & Truthähne benötigen in einem "zugreifen" Stall keine Wärmelampe mehr. Das Anfangsfutter wird von...
    mehr dazu
  • 06.
    Rhodeländer
    Herkunft: Es handelt sich um eine der ältesten US-amerikanischen Rassen, deren Zucht ganz gezielt auf eine sehr hohe Legeleistung erfolgte. Sie stammt aus dem Bundesstaat Rhode Island und wurde ursprünglich als...
    mehr dazu
  • 07.
    Blausperber
    Herkunft: Diese Rasse ist 1874 in den USA entstanden und trug zunächst die Bezeichnung Barred Rocks. Aufgrund der Tatsache, dass sowohl die Amrocks als auch die Plymouth Rocks aus Kreuzungen von...
    mehr dazu
  • 08.
    Schwarze Bowan
    Herkunft: Die Erzüchtung der schwarzen Bowan erfolgte um 1920. Ihre Bezeichnung setzt sich aus dem Herkunftskontinent Australien sowie (schwarz gefiederten) Oripingtons zusammen, die als wichtige Abstammungsrasse fungierte. Außerdem waren sehr wahrscheinlich...
    mehr dazu
  • 09.
    Sussex / SA-6
    Herkunft: Es handelt sich um eine beliebte alte Rasse, die um 1880 in den englischen Grafschaften Sussex, Surrey und Kent entstand. Zur Zucht wurden neben verschiedenen Landhühnern, die sich keiner...
    mehr dazu
  • 10.
    Rebhuhn
    Herkunft: Wie es bereits aus der Rassebezeichnung hervorgeht, war Italien und dort sehr wahrscheinlich die Lombardei das ursprüngliche Zuchtgebiet dieser Rasse. Im 19. Jahrhundert fanden die Italiener auch in Österreich, der...
    mehr dazu
  • 11.
    Silver
    Herkunft: Wie es bereits aus der Rassebezeichnung hervorgeht, war Italien und dort sehr wahrscheinlich die Lombardei das ursprüngliche Zuchtgebiet dieser Rasse. Im 19. Jahrhundert fanden die Italiener auch in Österreich,...
    mehr dazu
  • 12.
    Grünleger
    Herkunft: Der exakte Ursprung dieser auch als Araucans oder Araukaner bezeichneten Rasse konnte bisher nicht genau nachgewiesen werden. Aus dem Jahre 1890 liegen lediglich Dokumentationen vor, dass diese Hühner im...
    mehr dazu
  • 13.
    Maran
    Herkunft: Marans ist die Bezeichnung einer großen Hühnerrasse, die in Frankreich um die Stadt Marans erzüchtet wurde. Ihre Zucht lässt sich bis auf die Mitte des 19. Jh. zurückverfolgen. In...
    mehr dazu
  • 14.
    Königsberger
    Herkunft: Der züchterische Hintergrund ist Betriebsgeheimnis des Konzerns Lohmann. Rassentypische Merkmale: Schlanke, trotzdem nicht mager wirkende Rasse mit mittelbreiter Brust und mittelhohem Stand. Königsberger besitzen einen Einzelkamm und weisse Ohrscheiben. Agile...
    mehr dazu
  • Wichtige Hühnerkrankheiten im Überblick
    Befall durch Federlinge Symptome - An Federschäften und rund um die Kloake erkennt man (mithilfe einer Lupe) sehr gut den Befall mit den Stecknadelkopfähnlichen Parasiteneiern; ständiges Putzen und das extrem...
    mehr dazu